0800nummern.com

+49 (0)30 / 27 87 42 97

Ihre 0800 Nummer *

für den perfekten Kundenservice

  • Mailbox
  • Echtzeitstatistiken
  • Call Center Lösungen
  • Sekundengenaue Abrechnung
  • Anrufe aus dem Mobilfunknetz nur 14,0 ct/min
  • Anrufe aus dem Festnetz nur 3,3 ct/min
  • keine Laufzeitverträge
  • mtl. nur 7,50 € pro Account (Netto)
Ihre 0800-Nummer für den perfekten Kundenservice

0900 Nummern in der Schweiz

0900 Nummern in der Schweiz

Ein jeder hatte schon mal Berührung mit den Rufnummern, die mit den Zahlen „0900“ beginnen. Sei es ein Anruf bei der Bestellhotline oder auch wenn sich technische Fragen auftun. Die griffigen Rufnummern haben sich bildhaft eingeprägt. Doch welche verschiedenen Arten dieser sogenannten Mehrwertdienste gibt es in der Schweiz, in welchen Bereichen kommen Sie zum Einsatz und was sind ihre Besonderheiten?

In der Schweiz werden diese Servicenummern unter „090x“ zusammengefasst, wobei das „x“ der Platzhalter für den jeweiligen Dienst ist, den der Anrufer nutzen kann. Insgesamt gibt es drei Kategorien dieser Mehrwertdienste.

Telefon-Hotlines, die mit „0900“ beginnen, finden sich im Bereich der allgemeinen Dienstleistung und sind der Bezeichnung „Business und Marketing“ zugeordnet. Sucht ein Anrufer also technischen Support, benötigt er Auskünfte zu Telefonnummern, Adressen und Namen von Telekommunikationsteilnehmern oder möchte er ein Ticket für das nächste Konzert vorbestellen, so wird er auf dieses Präfix stoßen. In dieser Kategorie findet man also den gesamten kaufmännischen Dienstleistungssektor.

Eine weitere Gruppe ist durch den Rufnummernblock „0901“ gekennzeichnet. Diese Rubrik wird angegeben mit der Bezeichnung „Unterhaltung“. Hier findet sich alles rund um Horoskope, Spiele, Wetten und vieles mehr. Kennzeichnend für diesen Dienst ist, dass er sich von dem folgenden dadurch abgrenzt, dass hier keine erotischen Leistungen für Erwachsene angeboten werden.

Der dritte Bereich der Mehrwertdienstrufnummern der Schweiz ist, wie angedeutet, ähnlich dem der Unterhaltungskategorie. Jedoch konzentriert sich der Sektor mit der Vorwahl „0906“ wesentlich auf das Angebot erotischer Dienste. Damit unterliegt diese Form der Erwachsenenunterhaltung auch besonderen Vorschriften. So dürfen Inhalte, die sich der freiwilligen Selbstkontrolle für bis zu 16-jährige entziehen, diesen nicht zugänglich gemacht werden. Es müssen also entsprechende Maßnahmen getroffen werden, den Zugang zu den Diensten dieser Teilnehmergruppe zu verhindern.

Für alle Servicenummern gilt, dass diese auch im Bereich der Datendienste angeboten werden können. So kann zum Beispiel ein Faxabruf stattfinden, der dann über die Telefonrechnung abgerechnet wird. In der Praxis sind solche Dienstleistungen allerdings eher im Bereich der ersten Kategorie anzufinden. Ein Datendienst für Dialerprogramme ist nicht zulässig.

Schaut man sich die verschiedenen Kategorien an, wird deutlich, dass bei einem Anruf der Servicenummern Leistungen eines Anbieters in Anspruch genommen werden. Dieser Hinweis ist wichtig, da zu den grundsätzlich anfallenden Telefongebühren Aufschläge berechnet werden, die dann das Entgelt für den Dienst darstellen. Verschiedene Maßnahmen schützen den Verbraucher jedoch vor überhöhten Gebühren. So ist zum Beispiel gesetzlich festgehalten, dass einerseits eine klare Kennzeichnung der Kosten schriftlich erfolgen muss, zudem aber auch vor der Berechnung ein akustischer Hinweis stattfindet.

0900 Nummern in der Schweiz lassen Sie am besten bei uns einrichten.

0800 Nummer beantragen oder telefonisch: 030 / 27 87 42 97
* Die Bundesnetzagentur erhebt für jede Servicenummer eine Gebühr von 25,50 €; Zuführung aus den Mobilfunknetzen einmalig 30,00 €