0800nummern.com

+49 (0)30 / 27 87 42 97

Ihre 0800 Nummer *

für den perfekten Kundenservice

  • Mailbox
  • Echtzeitstatistiken
  • Call Center Lösungen
  • Sekundengenaue Abrechnung
  • Anrufe aus dem Mobilfunknetz nur 14,0 ct/min
  • Anrufe aus dem Festnetz nur 3,3 ct/min
  • keine Laufzeitverträge
  • mtl. nur 7,50 € pro Account (Netto)
Ihre 0800-Nummer für den perfekten Kundenservice

Geld verdienen am Telefon

0900 Nummern: Geld verdienen am Telefon

Mit eigener Servicenummer zum Erfolg

Servicerufnummern bieten enormes Potenzial. Neben der nähe zum Kunden bieten sie auch die Möglichkeit, selbst zu entscheiden, wie viel der Anrufer für das Gespräch bezahlt. Allerdings sollten sich Unternehmen dazu die Frage stellen, welche Servicenummer die für sie ideale Lösung ist. Dabei sollten Sie sich beispielsweise fragen, ob Ihre Kunden Sie kostenlos erreichen sollten. Hier bietet sich eine 0800-Nummer an. Eine 0180-Nummer bietet sich an, wenn Sie hauptsächlich kurze Auskünfte geben und lange Gespräche vermeiden möchten. Ein ausgefeilter Support am Telefon, für den der Kunde bezahlen soll, spricht für eine 0900-Nummer.

Eigene 0900 Nummer einrichten und Geld verdienen am Telefon!

Vergeben werden die Servicenummern über die Bundesnetzagentur. Hierzu ist ein schriftlicher Antrag notwendig. Haben Sie sich für eine Wunschnummer entschieden, sollten Sie prüfen, ob diese bereits vergeben ist. Ist dies der Fall, folgt die Ablehnung Ihres Antrags, wobei trotzdem etwa 15 Euro bezahlt werden müssen. Ist die Nummer noch nicht vergeben, wird der Antrag angenommen und Sie erhalten für einen Betrag von etwa 60 Euro Ihre Nummer.

Kostenlos angerufen werden mit der 0800 Nummer

Entscheiden Sie sich für eine 0800-Nummer, sind die Anrufe von Kunden oder Interessenten kostenfrei. Bei der Providerwahl lohnt es sich, zu vergleichen. Verschiedene Anbieter wie etwa die Deutsche Telekom oder Service-Nummer4you.de bieten Preismodelle, die Ihren Bedürfnissen entsprechen sollten.

Die Kosten mit dem Anrufer teilen: 0180-Nummer

Wählen Sie eine 0180-Nummer, werden die Kosten geteilt. Die Bundesnetzagentur schreibt dazu ein Schema vor, anhand dessen die Kosten geteilt werden.

Geld verdienen am Telefon

0900-Nummer um selbst Geld zu verdienen

0900-Nummern, auch Premium-Dienste genannt, sind der Nachfolger der früheren 0190-Nummern. Auch hier kann die Rufnummer frei gewählt werden. Allerdings werden die Nummern anhand der jeweiligen Inhalte vergeben. So erhalten Sie beispielsweise eine 0900-1 Vorwahl, wenn Sie Informationsdienste anbieten. Abgesehen von gesetzlich vorgeschriebenen Maximalpreisen kann der Preis je Minute frei gewählt werden. 0900-Nummern lohnen sich jedoch meist nur für größere Unternehmen, etwa im Kundenservice. Hier muss vorab kalkuliert werden, ob sich die Wahl lohnt. Aufwand und Unterhalt der Service-Nummer sollten in jedem Fall zum möglichen Gewinn passen, damit eine derartige Service-Nummer Sinn macht.

Fazit:
Den Kunden die Möglichkeit zu bieten, kostenfrei Kontakt zu Ihnen aufzunehmen, kann sich positiv auf die Kundenbindung auswirken. Denn kostenlos mit einem Unternehmen oder Dienstleister Kontakt aufnehmen zu können, gehört für viele Menschen zu einem guten Service. Allerdings laufen Sie zugleich Gefahr, durch kostenlose Erreichbarkeit lange Gespräche zu provozieren, wodurch sich der Aufwand kaum noch mit dem Nutzen aufwiegen lässt.

Auch bei der Wahl des richtigen Providers sollte genau kalkuliert werden, denn die Angebote sind sehr unterschiedlich. Service-Nummern bieten eine Palette an Möglichkeiten und können, wenn ihr Potenzial genutzt wird, eine echte Bereicherung sein. Damit dies jedoch langfristig Früchte trägt und vielleicht sogar Geld mit der Rufnummer verdient werden kann, ist der genaue Überblick über Kosten und Nutzen vorab unumgänglich. Erst dann macht Geld verdienen am Telefon richtig Freude!

0800 Nummer beantragen oder telefonisch: 030 / 27 87 42 97
* Die Bundesnetzagentur erhebt für jede Servicenummer eine Gebühr von 25,50 €; Zuführung aus den Mobilfunknetzen einmalig 30,00 €