0800nummern.com

+49 (0)30 / 27 87 42 97

Ihre 0800 Nummer *

für den perfekten Kundenservice

  • Mailbox
  • Echtzeitstatistiken
  • Call Center Lösungen
  • Sekundengenaue Abrechnung
  • Anrufe aus dem Mobilfunknetz nur 14,0 ct/min
  • Anrufe aus dem Festnetz nur 3,3 ct/min
  • keine Laufzeitverträge
  • mtl. nur 7,50 € pro Account (Netto)
Ihre 0800-Nummer für den perfekten Kundenservice

Hotline erstellen

Eigene Hotline erstellen – Qualität sicherstellen

 

Eine Hotline erstellen ist das eine, dass andere aber ist, dass die Hotline auch gut bedient wird. So gibt es immer wieder Unternehmen, die zwar im Hotline erstellen sehr gut sind, aber im Telefonsupport mehr als hinterher hängen.

Zeitschrift „Chip“ testet Service-Hotlines aus zwölf Branchen

 

Bei Fragen zu Produkten oder Service-Dienstleitungen wenden sich Verbraucher gern an die Service-Hotline des jeweiligen Anbieters. Nicht selten wird man als Anrufer dabei auf eine wahre Nervenprobe gestellt. Gelangt man nach minutenlangen Warteschleifen endlich zu einem Mitarbeiter, sieht man sich nicht selten konfrontiert mit Unfreundlichkeit und Inkompetenz. Gerade wenn es um die Hotlines von DSL- und Mobilfunk-Anbietern geht, haben Kunden schon vermehrt schlechte Erfahrungen in Sachen Service gemacht.

 

Eigene Hotline erstellen

 

Die Bewertungskriterien

 

Die Computerzeitschrift „Chip“ hat nun in Zusammenarbeit mit dem Marktforschungsinstitut Statista Service-Hotlines von Anbietern aus zwölf Branchen auf Herz und Nieren getestet, um herauszufinden, ob diese wirklich so schlecht sind, wie ihr Ruf. Angerufen wurden 150 Unternehmen, darunter TV-Anbieter, Online-Apotheken, Verkehrsbetriebe und Mobilfunkanbieter. Zu 40% flossen dabei der Service in die Bewertung mit ein, zu 35% die Wartezeit, zu 20% die Erreichbarkeit und zu 5% die Transparenz, die Kosten und rechtliche Hinweise umfasst.

 

Einige Anbieter wurden ihrem schlechten Ruf nicht gerecht

 

Heraus kam beim Chip-Test, dass gerade die Hotlines, die allgemein als besonders schlecht eingestuft werden, nämlich die der DSL- und Mobilfunk-Anbieter, beim Test besonders gut abschnitten. Ein „sehr gut“ ging immerhin an sechs der zwölf DSL-Anbieter und der Rest konnte sich immer noch ein „gut“ sichern. Bei den Mobilfunk-Hotlines waren es immer noch vier, die mit „sehr gut“ bewertet wurden, ansonsten wurde immer noch ein „gut“ verteilt. Andere Branchen könnten sich daran ein Beispiel nehmen. Etwa die Fluggesellschaften, die mit elf Anbietern im Test vertreten waren. Fünfmal gab es hier ein „befriedigend“, nicht einmal ein „sehr gut“.

 

Mit einem Blick auf die Mobilfunk-Anbieter schnitten vor allem 1&1 sowie Fyve besonders gut ab. Weit abgeschnitten landete jedoch Fonic auf dem letzten Test-Platz. Branchenübergreifend stach vor allem die Marke Privileg mit ihrer Hotline-Qualität heraus. Hier gab es insgesamt 97,4 von 100 Punkten. Dagegen erhielt die Hotline von der Airline KLM lediglich 62,7 Punkte.

 

Nie schlechter als ein „befriedigend“

 

Alle im Test vertretenen Anbieter kamen mindestens auf ein „befriedigend“. Hierbei ist jedoch zu erwähnen, dass sich die Tests nur auf Anliegen von Neukunden bezogen haben. Nicht getestet wurde demnach, wie Bestandskunden am Telefon bedient wurden oder wie beispielsweise eine Kündigung behandelt wird.

Wir helfen Ihnen gern beim Hotline erstellen, aber die Schulung der Mitarbeiter und das Vorhalten der Mitarbeiter muss jedes Unternehmen selber übernehmen.

0800 Nummer beantragen oder telefonisch: 030 / 27 87 42 97
* Die Bundesnetzagentur erhebt für jede Servicenummer eine Gebühr von 25,50 €; Zuführung aus den Mobilfunknetzen einmalig 30,00 €